Home | Impressum | KIT

Rückenschmerzen

 

Rückenschmerz ist eine Bezeichnung für alle Arten von Schmerzen, die den Rücken betreffen, unabhängig von der Ursache für die Schmerzen.

Inzwischen leiden 80% der Bevölkerung mindestens einmal im Leben an Rückenschmerzen, wobei akut ca. 27 bis 40% Rückenschmerzen haben.

Einteilung

Die Rückenschmerzen werden unterteilt in akute Rückenschmerzen (bei weniger als 6 Wochen),
in subakute (zwischen 6 und 12 Wochen) und chronische Rückenschmerzen (bei mehr als 3 Monaten).
Dabei gibt es verschiedene Ursachen für Rückenschmerzen, die jedoch noch nicht klar definiert sind.
Rückenschmerzen für die sich keine spezifische Pathologie erkennen lassen, werden als nicht spezifische Rückenschmerzen bezeichnet.
Diesen werden Schmerzen im Rücken unterhalb des Rippenbogens und oberhalb der Gesäßfalte zugeordnet, die teilweise auch in die Beine ausstrahlen können.

Empfehlungen eines Trainings für Menschen über 65 Jahren oder Erwachsene im Alter von 54-64 Jahren mit chronischen Erkrankungen

  • 30 Minuten moderat-intensive, aerobe körperliche Aktivität an 5 Tagen in der Woche, sodass eine Unterhaltung noch möglich ist
  • 20 Minuten anstrengendem aerobe körperliche Aktivität an 3 Tagen der Woche und 8-10 Kräftigungsübungen mit 10-15 Wiederholungen jeder Übung, 2-3-mal pro Woche
  • Erstellung eines Aktivitätsplans

 

Hinweise zum Training bei Rückenschmerzen

  • Das Training muss langfristig und dauerhaft durchgeführt werden.

  • Idealerweise soll eine sukzessive Hinführung zu einem eigenständig durchgeführten Übungsprogramm mit kraftausdauer- und ausdauerorientierten Bewegungsformen erfolgen.

  • Die Vermittlung von positiver Bewegungserfahrung sollte immer im Vordergrund stehen.